Deutsche Alpenstraße
Route der Bayerischen Originale

Route

Eine Reise wie im Bilderbuch

Wallgau - Lenggries 72 Kilometer

Durch das Tölzer Land verläuft die älteste Ferienstraße Deutschlands am Walchensee entlang über die Kesselbergstraße hinunter zum Kochelsee. Über Benediktbeuern mit seinem bekannten Kloster, Bad Heilbrunn, Bad Tölz und Lenggries geht es weiter zum Sylvensteinspeicher bis an die Tiroler Grenze.

Urlaub im Tölzer Land ist besonders beliebt wegen der unverwechselbaren Voralpenlandschaft. Sanft geschwungene Bergrücken, glasklare Seen, verwunschene Moore und romantische Ortschaften bilden die ideale Kulisse zum Wandern, Radeln und Schwimmen. Der Walchensee ist ein Eldorado für Wassersportler. Wer lieber trockenen Fusses bleibt, dem empfehlen wir eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Herzogstand, um den Ausblick vom Panoramaweg bis München oder Tirol zu genießen.

In 14 Kehren windet sich die 9 Kilometer lange Kesselbergstraße weiter zum Kochelsee und seiner gleichnamigen Gemeinde, wo die Sonne die Moorlandschaft oft in ein ganz spezielles Licht taucht – eine einmalige Stimmung. Erleben Sie auf 40ha Gelände einen spannenden Tag im Freilichtmuseum Glentleiten. Zurück auf der Alpenstraße erscheinen in der Ferne bereits die imposanten Zwiebeltürme des ältesten Klosters Oberbayerns mit seiner barocken Basilika St. Benedikt.

Das Klosterdorf Benediktbeuern gilt als geistiger und kultureller Mittelpunkt des Tölzer Landes. Über Bichl und Bad Heilbrunn, das sich ganz dem Thema Kräuter verschrieben hat, gelangen Sie nach Bad Tölz.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.