Route

Allgäu Schlosspark

Unterwegs auf königlichen Spuren

Von Nesselwang nach Halblech

Routenlänge: ca. 35 km

Bei der Alpentour durch das Ostallgäu kommen Romantiker voll auf ihre Kosten. Bei einer Führung durch die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau oder das Museum der Bayerischen Könige taucht man ein in die Märchenwelt König Ludwigs II. Romantische Stunden lassen sich auch an Weißensee, Hopfensee oder Forggensee verbringen.

Von Wertach kommend erreichen Sie den Grüntensee. Vielleicht haben Sie Lust, das Auto für ein paar Stunden gegen ein Rad einzutauschen? Die Rad- und Mountainbike-Arena, ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Oy-Mittelberg, Wertach und Nesselwang, bietet mit 15 attraktiven Rundtouren ein breites Tourenangebot. Von der gemütlichen Familienrunde bis zur anspruchsvollen Tagestour ist alles mit dabei.

Als besondere Herausforderung warten auf fahrtechnisch versierte und konditionell starke Biker insgesamt über 580 Tourenkilometer und knapp 12.400 Höhenmeter darauf erobert zu werden. Da fühlt sich die ein oder andere Steigung, die aus eigenem Antrieb bewältigt werden muss, doch gleich ganz anders an. Und wenn einen unterwegs der Hunger plagt: wie wäre es mit einer ordentlichen Portion Allgäuer Käsespätzle?

Pfronten, nach Nesselwang der nächste Ort auf unserer Strecke, hat sich ganz den Heilkräften des Heus verschrieben. Es stammt ausschließlich von über 900 Metern gelegenen Bergwiesen, die weder beweidet noch gedüngt werden. Die schier unerschöpfliche Heilkraft des Bergwiesenheus mit über 70 verschiedenen Kräutern, Gräsern und Heilpflanzen entfaltet sich auf unterschiedlichste Weise. Vielleicht versuchen Sie mal eine Heustempel Massage, um Ihre Muskeln wieder zu lockern?

Weißensee, Hopfensee, Forggensee - entlang der Deutschen Alpenstraße haben Sie immer wieder Gelegenheit zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass. Und im Gegensatz zu den Bergen, wo die Sonne oft recht bald untergeht, können Sie sich hier an schönen Sommerabenden noch lange von den Sonnenstrahlen wärmen lassen.

Vom Füssener Land war einst schon König Ludwig II. fasziniert. Folgen Sie seinen Spuren bei einer Führung durch Schloss Hohenschwangau, in dem er einen Großteil seiner Kindheit verbrachte oder dem Schloss Neuschwanstein, dessen Fertigstellung er selbst nicht mehr erleben konnte. Aber vorher sollten Sie sich noch ein bisschen ausführlicher der Stadt Füssen widmen und zu Fuß die romantische Altstadt erkunden.