Museum Salz & Moor - KlaushäuslPOI

Museum Salz Moor Klaush Usl 1
Museum Salz Moor Klaush Usl 1

Das Museum wurde in der ehemaligen Solepumpstation „Klaushäusl“ errichtet, an der 107 km langen Soleleitung zwischen Berchtesgaden und Rosenheim, die 1810 in Betrieb ging und 1958 still gelegt wurde. Die Solepumpstation Klaushäusl ist als einzige nach der Stilllegung der Soleleitung vollständig erhalten geblieben und daher ein einzigartiges Industriedenkmal, das von genialer Ingenieurkunst im 19. Jahrhundert zeugt. Die Abteilung „Salz“ in der Solepumpstation wurde 1995 eröffnet. 2004 kam der Bereich "Moor" im Wohnhaus des Brunnwärters dazu.