München

München - Das Tor zur Deutschen Alpenstraße

Auch wenn München nicht direkt an der Deutschen Alpenstraße liegt, sollten Sie die Stadt bei Ihrer Reiseplanung berücksichtigen. Als Station bei der An- oder Abreise, erreichbar mit Flugzeug, Bahn oder dem eigenen Fahrzeug. Den Startpunkt der Deutschen Alpenstraße erreichen Sie über die Autobahnen A 8 (Schönau a. Königssee) oder A 96 (Lindau im Bodensee).

Nr 2171s Englischer Garten Stadtpanorama Foto Joerg LutzMuenchen Tourismus Biergarten Foto Christian Kasper 1308Muenchen Tourismus Fruehling 2 Foto Christian Kasper 0217Muenchen Tourismus Lenbachhaus Neue Pinakothek Foto Christian Kasper 0923
Nr 2171s Englischer Garten Stadtpanorama Foto Joerg Lutz
Muenchen Tourismus Biergarten Foto Christian Kasper 1308
Muenchen Tourismus Fruehling 2 Foto Christian Kasper 0217
Muenchen Tourismus Lenbachhaus Neue Pinakothek Foto Christian Kasper 0923

München ist schön und diese Schönheit macht einfach gute Laune. Das ganze Jahr über beglückt die Stadt ihre Fans und solche, die es werden wollen, mit Blitzlichtern der Lebensfreude: Das Gold des Friedensengels gegen den blauen Himmel, die 50 Farben „Grün“ im Englischen Garten, der Surfer mit Brett und nassen Haaren neben dem Business man im Fokus der rasch gezückten Kamera, der Tourist tête-à-tête mit dem Original Blauen Pferd vom Blauen Reiter im Lenbachhaus oder im Winter die Eisläufer bei Sonnenuntergang vor Schloss Nymphenburg.

München bedient die Lust auf Sehen, Hören, Staunen und Erleben mit einem überwältigenden Angebot. Die Wittelsbacher, mit Märchenkönig Ludwig II. in ihrer  Ahnenreihe, haben in über 700 Jahren leidenschaftlichen Einsatzes für die Kultur den Grundstein für das Zusammenspiel von Musik, Theater und Museen gelegt. Heute ist der Musikliebhaber König in einem der renommiertesten Opernhäuser der Welt und bei den Konzerten von Orchestern der Spitzenklasse.

Das Herz der Weltstadt schlägt zu den Werken der Klassik genauso wie zu den Rhythmen von Rock und Pop,Techno, Indie oder Alpenrock. Auf Münchens Theaterbühnen werden Gegenwartsstoffe so packend in Szene gesetzt, dass die nationale und internationale Theaterkritik ins Schwärmen gerät. Beim Blick auf die Hauptwerke in den Museen spannt sich der Bogen über mehrere Jahrtausende, von der Doppelstatue des Königs Niuserre in der Staatssammlung Ägyptischer Kunst bis hin zu Beuys' Arbeiten in der Pinakothek der Moderne. Technikfans werden im Deutschen Museum oder in der BWM Welt glücklich.

In München zuhause ist insbesondere auch eine junge und kreative Kultur- und Wissenschaftsszene. Das Zusammenwirken der Museen, der Hochschule für Fernsehen und Film, der Akademie der Bildenden Künste, der Technischen Universität und der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) trägt wesentlich zu einem innovativen und kreativen Umfeld bei. Und weil viele international renommierte Gestaltungskünstler so gerne in München leben und arbeiten, gilt München nicht zuletzt auch als Designhauptstadt Deutschlands.

Allen München-Fans gemeinsam ist die Liebe zur Entspanntheit, mit der es in der Isarmetropole von Kulturgenuss zu Genusskultur geht: Nach der Oper hinüber ins Hofbräuhaus oder von einer Ausstellung im Haus der Kunst zum Riversurfen in den Englischen Garten. Nicht weit davon rauscht die Isar, der renaturierte, aus den Bergen kommende Strom gesäumt von Grünanlagen und Fahrradwegen, ein Stück Wildnis mitten in der Großstadt.