Alpenstraße

Die Urlaubsregionen Allgäu und Oberbayern stehen bei Urlaubern nicht nur wegen ihrer Vielfalt an Natur- und Kulturerlebnissen an oberster Stelle der Beliebtheitsskala, sondern weil es sich hier einfach gut leben lässt. Nach getanem Tagwerk lässt man „den lieben Herrgott einen guten Mann sein", verbringt unbekümmert seine Zeit: beim Essen, beim Trinken, bei einem „Hoagart", dem Feierabendplausch beim Nachbarn.

Lassen Sie sich ein wenig anstecken von dieser Gemütlichkeit und genießen Sie die Zeit Ihrer Reise entlang der Alpenstraße. Bei einem Besuch eines bayerischen Landgasthofes, einer Rast auf der Alm oder einem Picknick am See. Kulinarisch gibt es jedenfalls eine Menge zu entdecken entlang der Route.

Im fruchtbaren Klima der niedrigeren Regionen wie Lindau oder dem Inntal, wo Obst und Gemüse prächtig gedeihen, dreht sich alles um den Apfel. Die Allgäuer Berge haben sich einen Namen für ihren Käse gemacht. Typisch (ober)bayerisch wiederum sind die Biergärten mit ihren Brotzeiten. In den höheren Regionen wird Obst aufgrund des niedrigeren Zuckergehaltes häufig zu wohlschmeckenden Schnäpsen destilliert. Schleckermäuler kommen auch nicht zu kurz: da gibt es frisch produziertes Bauernhofeis, dort feine Kuchen zum Nachmittagskaffee.

Zahlreiche Direktvermarkter und kleine Läden entlang der Straße bieten Möglichkeit zum Einkauf selbstgemachter Köstlichkeiten und regionaler Produkte.